Medizinischer Grundlagenkurs (Primary Healthcare School)

Dieser Kurs wurde von YWAM Perth in Australien konzipiert und von uns hier vor Ort in den afrikanischen Kontext übertragen und angepasst. Die Zielgruppe sind Missionare, die bereits einen Einstiegskurs bei YWAM/JMEM absolviert haben und für ihre Arbeit vor Ort im medizinischen Bereich zugerüstet werden wollen. Die Kursteilnehmer erwerben nach Abschluss den Titel „Gesundheitsmitarbeiter der Basisversorgung“ (Primary Health Care Worker).

In 5-6 Monaten lernen die Studenten in einem theoretischen und einem praktischen Teil, die wir alternierend miteinander verbunden haben, so dass das theoretisch Erlernte direkt in der Praxis angewendet und gefestigt werden kann.

Die Theorie beinhaltet Grundlagen zu

  • Anatomie und Physiologie
  • Erkennung, Vorbeugung und Behandlung häufig auftretender Erkrankungen, wie z.B. Malaria, HIV/AIDS, Lungenentzündung, Hals- und Ohreninfektionen, Haut- und Durchfallerkrankungen und mehr
  • Trinkwasseraufbereitung, Filtersysteme und den Bau simpler Sanitäranlagen
  • Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung bei natürlichem Verlauf
  • Ernährung und Mangelerscheinungen
  • Impfgrundlagen und der Durchführung von Impfungen
  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen und Wundversorgung
  • Simulation eines Unfalls mit mehreren Verletzten und sicherer Transport von Verletzten

Die Praxis beinhaltet

  • Einsätze innerhalb und außerhalb des Landes in Zusammenarbeit mit staatlichen Krankenhäusern, Gesundheitsstationen und Kirchengemeinden
  • Durchführung mobiler Sprechstunden
  • Unterricht relevanter Gesundheitsthemen auf verständliche und kreative Weise in den Dörfern
  • Gebet für unsere Patienten und ein offenes Ohr für seelische Beschwerden

Unterrichtsbegleitend nehmen wir immer wieder die Bibel zur Hand und schauen nach, wie Jesus zu seiner Zeit geheilt hat und was wir dadurch lernen können.